Wir verwenden Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzererfahrung auf unserer Website zu bieten und erlauben das Setzen von Drittanbieter-Cookies. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden. Weitere Informationen zu den verwendeten Cookies, und zu ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 

Lesungen

Ausstellungen

Veranstaltungen

Veranstaltungsarchiv

> Veranstaltungsarchiv
Taschenbuch

Borderless

Thriller

von Veit Heinichen
Taschenbuch
Flexibler Einband
464 Seiten; 204 mm x 136 mm
2019 Piper
ISBN 978-3-492-06147-6
KNV-Titelnr.: 73660710

versand- oder abholbereit in 48 Stunden
17.50 EUR
Versandkostenfrei innerhalb Österreich




 
Ebenfalls verfügbar als:

Zusatzinfos
Besprechung
"Borderless heißt der neue Thriller. Und er spielt so nahe an der Wirklichkeit, dass man manchmal vergessen könnte, dass man es mit einem Roman zu tun hat.", ORF2 "ZIB", 09.05.2019

Langtext
Brillant recherchiert und hochspannend erzählt Veit Heinichen von den Verstrickungen des internationalen Verbrechens mit der Politik.

Commissario Xenia Zannier will sich an den Mördern ihres Bruders rächen. Ihr Hass gilt der skrupellosen Senatorin Romana Castelli de Poltieri, deren korruptes Netzwerk sich von Grado bis nach Rom, München, Berlin, Salzburg und Rijeka erstreckt. Bald setzt ein Frachter syrische Flüchtlinge vor dem Adria-Bad ab, und ein befreundeter Investigativ-Journalist wird brutal ermordet. Die Spur führt Xenia vom BND zu Waffenschiebereien über Kroatien in den Nahen Osten. Bei der Senatorin laufen alle Fäden zusammen, und Xenia ahnt, dass diese alles tun wird, um ihre Macht zu erhalten. Ein Roman von brennender Aktualität.

Verfasser
Biografische Anmerkung zu den Verfassern
Heinichen, Veit
Veit Heinichen, geboren 1957, lebt seit über zwanzig Jahren in Triest. Seine Romane wurden in zahlreiche Sprachen übersetzt und erfolgreich verfilmt. Ausgezeichnet u.a. mit dem Radio Bremen Krimipreis und dem Premio Internazionale Trieste gilt Veit Heinichen nicht nur als glänzender Autor, sondern auch als »großartiger Vermittler italienischer Lebensart« (FAZ).

Leserrezensionen
Korruption unter Politikern 14. Juni 2019
von PFIFF

Die Kommissarin Xenia Zannier lässt sich nach Grado versetzen, um die Mörder ihres Bruders zu finden und zur Rechenschaft zu ziehen.
Sie weiß, dass die Senatorin Romana Castelli de Poltieri in dunkle Machenschaften verwickelt ist und einflußreiche Freunde hat, die sie bei ihren illegalen Geschäften unterstützen und profitieren.
Es ist deshalb doppelt schwierig, an geeignete Beweise zu kommen, um der Senatorin das Handwerk zu legen.
Doch Zannier lässt sich nict einschüchtern und von ihrem Weg abbringen. Sie gelangt an brisantes Material, das ein Journalist akribisch zusammengesucht hat, bevor er ermordet wurde.
Die Ermittlungen führen Zannier nach Deutschlend und Österreich, sie wird von Leuten des BND gejagdt, rückt Waffenschiebern und Menschenschmugglern auf den Pelz, kompromittiert Politiker.
Spannend und interessant.



Gerne für Sie da: Mo--Fr. 07:30 - 18:00 Uhr durchgehend geöffnet, Sa. 8:00 - 12:30 Uhr