Wir verwenden Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzererfahrung auf unserer Website zu bieten und erlauben das Setzen von Drittanbieter-Cookies. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden. Weitere Informationen zu den verwendeten Cookies, und zu ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 

Lesungen

Ausstellungen

Veranstaltungen

Veranstaltungsarchiv

  • 30. November 2019
    Palais Niederösterreich

    Der stimmungsvolle „So schmeckt N֓-Adventmarkt findet wieder am 1. Adventwochenende im Palais NÖ ...Details>

  • 29. November 2019
    Palais Niederösterreich

    Der stimmungsvolle „So schmeckt N֓-Adventmarkt findet wieder am 1. Adventwochenende im Palais NÖ ...Details>

  • 23. Dezember 2018
    Schloss Hof

    Weihnachtszauber in Schloss Hof

    Lichter funkeln, Kerzen brennen, die Augen von Kindern und Erwachsenen strahlen. Im Weihnachtsdorf ...Details>

> Veranstaltungsarchiv
Hardcover

Das Schweizerhaus

Geschichte einer Wiener Institution

von Herbert Lackner
Hardcover
Fester Einband
104 Seiten; 234 mm x 216 mm
2020 Carl Ueberreuter Verlag
ISBN 978-3-8000-7747-2
KNV-Titelnr.: 80943113

versand- oder abholbereit in 48 Stunden
19.95 EUR




 

Zusatzinfos
Langtext
Franz Grillparzer und Anton Bruckner speisten hier, Ludwig van Beethoven spielte jeden Sonntag nebenan, Hugo von Hofmannsthal kam mit seinen Freunden und Arthur Schnitzler war praktisch Stammgast: Das Schweizerhaus im Wiener Prater ist die wahrscheinlich traditionsreichste Gaststätte des Landes und eine der ältesten. Das erste Lokal an dieser Stelle wurde bald nach der Öffnung des Wiener Praters um das Jahr 1770 eröffnet, in den 1840er Jahren baute der spätere Opernarchitekt Eduard van der Nüll hier ein Gebäude im damals modernen Schweizerhaus-Stil. Herbert Lackner zeichnet die wechselvolle, aber oft auch amüsante Geschichte dieser Wiener Institution nach.

Verfasser
Biografische Anmerkung zu den Verfassern
Lackner, Herbert
Herbert Lackner, geboren in Wien, studierte Politikwissenschaft und Publizistik, war stellvertretender Chefredakteur der "Arbeiter Zeitung" und danach 23 Jahre lang Chefredakteur des Nachrichtenmagazins "profil". Er ist Autor zahlreicher zeithistorischer Beiträge in "profil" und "Die Zeit".



Gerne für Sie da: Mo--Fr. 07:30 - 18:00 Uhr durchgehend geöffnet, Sa. 8:00 - 12:30 Uhr