Wir verwenden Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzererfahrung auf unserer Website zu bieten und erlauben das Setzen von Drittanbieter-Cookies. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden. Weitere Informationen zu den verwendeten Cookies, und zu ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 

Lesungen

Ausstellungen

Veranstaltungen

Veranstaltungsarchiv

> Veranstaltungsarchiv
Hardcover

Die wilden Freunde - Abenteuer unter der Stadt



von André Marx; Boris Pfeiffer
Hardcover
Fester Einband
48 Seiten; m. 48 Farbabb.; 222 mm x 155 mm; ab 6 Jahre
2017 Kosmos (franckh-kosmos)
ISBN 978-3-440-15672-8
KNV-Titelnr.: 63977714

versand- oder abholbereit in 48 Stunden
8.30 EUR
Versandkostenfrei innerhalb Österreich




 

Zusatzinfos
Kurztext / Annotation
Ein spannendes Abenteuer ab Klassenstufe 1. Leicht lesbar durch Fibelschrift und viele Illustrationen. Mit Leserätsel und Verständnisfragen nach jedem Kapitel.

Langtext
Die Wilden Freunde sind aus dem Zoo ausgerissen. Ein alter U-Bahnhof ist jetzt ihr Versteck. Von dort aus erkunden sie die Welt der Menschen. Als Ludwig, der Affe, für alle Tiere Futter besorgt, fällt er in einen düsteren Schacht. Wer wagt sich hinunter? Und was gibt es dort noch zu entdecken?

Lesen lernen ist schwer? Nicht mit dieser spannenden Geschichte, die auch Leseanfänger ab Klassenstufe 1 leicht bewältigen können. Illustrationen und ein Leserätsel am Ende jedes Kapitels machen den Band abwechslungsreich, sorgen für Erfolgserlebnisse und erhöhen die Lesemotivation. So macht der Einstieg ins selbstständige Bücherlesen einfach Spaß.

Verfasser
Biografische Anmerkung zu den Verfassern
Andre Marx schreibt seit 1997 für die Reihe "Die drei ???" und begeistert Krimifans und Rezensenten. Seit 2007 lässt er "Das Wilde Pack" spannende Abenteuer erleben.

Boris Pfeiffer wurde 1964 in Berlin geboren, wo er auch seine Kindheit verbrachte. Er machte Abitur, wurde Buchhändler und Taxifahrer, studierte Sprachwissenschaften und Landschaftsplanung an der TU-Berlin und Drehbuch an der Berliner Filmhochschule dffb und arbeitete als Regieassistent und Regisseur am Theater. 1994 wurde sein erstes Theaterstück für Kinder am Berliner GRIPS Theater uraufgeführt. 2003 erschien sein erstes Kinderbuch. Inzwischen hat er über 80 Theaterstücke und Bücher geschrieben.
Seine Bücher haben in Deutschland eine Gesamtauflage von über einer Million Exemplaren erreicht und seine Geschichten wurden in bislang sieben Sprachen übersetzt.
Boris Pfeiffer wird als guter und beliebter Vorleser häufig und regelmäßig an Schulen und Bibliotheken in ganz Deutschland eingeladen und hält Lesungen. Seine Bücher sind nahezu jedem Grundschulkind im deutschsprachigen Raum bekannt. 2012 benannte sich die Schulbibliothek der Karl-Sellheim-Schule in Eberswalde ihm zu Ehren in 'Boris-Pfeiffer-Schulbibliothek'. Boris Pfeiffer ist Mitglied im renommierten Friedrich-Bödecker-Kreis und arbeitet mit verschiedenen Institutionen in Berlin und auf Bundesebene für die Verbesserung der Lesefähigkeiten von Kindern und Schülern in Deutschland.



Gerne für Sie da: Mo--Fr. 07:30 - 18:00 Uhr durchgehend geöffnet, Sa. 8:00 - 12:30 Uhr